Woody

Zuerst müssen wir das Paket installieren:

aptitude install arpwatch

In Woody muss arpwatch konfiguriert werden, in dem man die Datei /etc/arpwatch.conf editiert und wie hier angegeben die letzten beiden Zeilen einfügt:

# /etc/arpwatch.conf: Debian-specific way to watch multiple interfaces.
# Format of this configuration file is:
#
#<dev1> <arpwatch options for dev1>
#<dev2> <arpwatch options for dev2>
#...
#<devN> <arpwatch options for devN>
#
# You can set global options for all interfaces by editing
# /etc/init.d/arpwatch

#eth0   -N -p -m root+eth0@example.com
#eth1   -N -p -m root+eth1@example.com

eth0    -N -p -m root@tjener.intern
eth1    -N -p -m root@tjener.intern

Danach startet man arpwatch neu:

/etc/init.d/arpwatch restart

Das Ergebnis steht dann in der Datenbank:

less /var/lib/arpwatch/eth0.dat

0:4:75:b0:a4:b2 10.0.2.2        1174600094      tjener
0:4:e2:53:91:ae 10.0.2.1        1174600094      gateway

Man erhält MAC der Netzwerkkarte IP Uhrzeit und Hostname.

Wer wissen will, welche Uhrzeit sich dahinter verbirgt, kann das mit Perl ganz einfach ;-) herausfinden:

perl -MPOSIX -e 'print strftime "%a %b %e %H:%M:%S %Y", localtime(1174600094)';echo
Thu Mar 22 22:48:14 2007

Sarge

Etch

arpwatch (zuletzt geändert am 2013-11-03 12:10:41 durch anonym)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.