Kawaii K4 Digital Synthesizer

K4a.jpg

Der K4 ist ein ausgereiftes Einsteigergerät aus den 90er Jahren. Die Klänge werden aus 2-4 digitalen Oszilatoren erzeugt, die neben Standardwellenformen über 200 Samples bieten. Neben Amplitudenmodulation (AM) besticht der K4 durch sehr flexible Filterprogrammierung. Hinzu kommen zahlreiche digitale Effekte. Die Tastatur ist anschlagdynamisch (Note on/Note off) und verfügt über Aftertouch. Für den Studioeinsatz stehen Multi-Bänke (8-Kanal) und ein Drumkit zur Verfügung.

SysEx

Hersteller-Code

0x40 (Kawai)

Modell-Code

0x04 (K4)

Modellbeschreibung für SysExxer

Parameter Send

Mit der Parameter-Send-Funktion ist es möglich, einzelne Parameter eines Sounds in Echtzeit zu verändern und ihm so eine zusätzliche Dynamik zu geben. In Verbindung mit Sequenzersoftware, die auch Sysex-Spuren unterstützt, kann auf diese Weise die Grenze einer statisch belegten Soundbank gesprengt werden.

Die Parameter-Send-Funktion ist anwendbar auf Drumkit, Effekte und (im Single-Mode) auf den aktuellen Sound.

Angaben aus der EXCLUSIVE FUNCTION TABLE (10):

Dieses Sysex-Kommando beinhaltet ein volles Datenbyte. Demnach sieht ein Message Block folgendermaßen aus:

{{{



Status 11110000 F0 System exclusive Kawai ID no. 01000000 40 Channel no. 0000nnnn 0n (0~F eq. 1~16) Function no. 00010000 10 Parameter send Group no. 00000000 00 Synth group Machine ID no. 00000100 04 K4(r) ID no. Sub command 1 0ppppppp 0~69: SINGLE parameter no.

Sub command 2 0ssssssd s: (note to double the value)

data 0xxxxxxx Value dxxxxxxx (x = value % 128)

EOX 11110111 F7 End of system exclusive.


(total: 10 bytes)}}}

Diese Liste weist die möglichen Parameter (p) aus, der Schwerpunkt liegt auf Drumkit und Effekten (Dezimalwerte):

- SINGLES (Auswahl):
  (Common)
  10 - volume (0~100)
  12 - output submix (0~7/A~H)
  18 - pitch bend range (0~12 half tones)
  19 - wheel assign (0~2 : VIB/LFO/DCF)
  20 - vib speed (0~100)
  29 - LFO speed
  (DCF - mind selection)
  55 - DCF cutoff (0~100)
  56 - DCF resonance (0~7/1~8)

- DRUMS:
  (Common)
  70 - drum rcv channel (0~15)
  71 - drum vol
  72 - drum vel depth (0~100/-50~50)
  (Key - mind selection)
  73 - output submix
  74 - s1 wave select (0~255/1~256)
  75 - s2 wave select (use MSB!)
  76 - s1 decay
  77 - s2 decay
  78 - s1 tune
  79 - s2 tune
  80 - s1 level
  81 - s2 level

- EFFECTS:
  (Common)
  82 - eff type (0~15/1~16)
  83 - para 1 (0~7)
  84 - para 2 (0~7)
  85 - para 3 (0~31)
  (Submix - mind selection)
  86 - pan (0~15/-7~7)
  87 - send 1 (0~99)
  88 - send 2 (0~99)

Tipps zum Experimentieren: DCF-Cutoff, Drum Pitch, Panpot, ...


Download K4.SYX

RalfGesellensetter/Midi/SysEx/KawaiK4 (zuletzt geändert am 2013-11-03 12:11:18 durch anonym)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.