New Member Prozess Debian-Edu/Skolelinux DE

Dieses Dokument wurde entworfen, um den Weg in die Gemeinschaft transparenter zu gestalten, allen Beteiligten eine einfache und klare Kommunikation untereinander zu ermöglichen und die gegenseitigen Erwartungen zu benennen. Es geht hier also nicht um Technik, sondern um ein gutes zwischenmenschliches Miteinander, was einen Grossteil der Freude ausmacht, bei Debian-Edu/Skolelinux DE mit dabei zu sein.

Anmeldung zu Debian-Edu/Skolelinux DE New MemberProzess

Es gibt viele Gründe beim deutschen Team mitzumachen. Angefangen beim Mitgestalten der verschiedenen Events oder vielleicht um die netten Leute des Teams kennenzulernen, bis hin zum Paketieren und Programmieren von Lernsoftware (um nur einiges zu nennen) ist für jeden etwas dabei, was Spass macht. Wer gerne gemeinsam mit anderen weiterlernen will, ist bei uns richtig.

Wir wollen Dir zeigen, was Du von uns erwarten kannst und natürlich auch was Du bei Debian-Edu/Skolelinux DE alles machen kannst. Allerdings sind wir auch offen für neue Ideen! Es geht hier also nicht um Technik, sondern um ein gutes zwischenmenschliches Miteinander, was einen Großteil der Freude ausmacht, bei Debian-Edu /Skolelinux DE mit dabei zu sein.

Interesse bekunden

Zu allererst solltest Du Interesse bekunden, bei Debian-Edu/Skolelinux DE mitmachen zu wollen. Das ist sehr einfach. Schreibe am Besten gleich eine E-Mail an das "Board of Application" (Antragsgremium): <boa AT skolelinux DOT de>

Die Mail muss nicht lang oder kompliziert sein. Wichtig ist nur, dass Dein Name drin steht, die Betreffzeile "Antrag auf New Member" lautet und vielleicht, wenn Du möchtest, wie Du zu Debian-Edu/Skolelinux DE gekommen bist.

Antwort von BOA

Das Board of Application wird dann antworten, so dass Du erst einmal weisst, dass die Mail angekommen ist. Damit ist der Erstkontakt hergestellt.

Homepage im Wiki

Damit sich alle ein Bild einander machen können, haben alle in der Community eine Homepage im Wiki. Deshalb und damit Du das Wiki kennenlernst, erwarten wir:

Die Gestaltung bleibt Dir überlassen, Du kannst aber natürlich auch das bereits bestehende Homepagetemplate verwenden.

Unser Angebot an Dich

Nachdem Du wir Dich durch Deine E-Mails und Deine Homepage im Wiki kennengelernt haben, werden wir Dich auf jede uns mögliche Art unterstützen, Dich aktiv in das Projekt einzubringen. Wir erwarten dabei aber auch Deine Initiative.

Kommunikation lernen und nutzen

Kommunikation ist in großen Projekten, wie Debian-Edu/Skolelinux DE sehr wichtig. Am Besten lernst Du die anderen Projektmitglieder kennen und nimmst an den aktuellen Ereignissen teil, wenn Du die verschiedenen Kommunikationskanäle nutzt oder nutzen lernst (Wiki, Email, IRC).

Jedes Mitglied soll über den Stand der Dinge im Projekt informiert sein.

Mailinglisten

Wir erwarten, dass Du folgende Mailinglisten oder Dienste abonnierst:

sehr wichtig ist, dass Deine Kommunikation via Email den Regeln für die Mailinglisten entspricht, z.B.: kein Fullquote u.a. m.

Was bedeutet das jetzt genau:

optional kannst Du zusätzliche Listen abonnieren, zum Beispiel in einer anderen Sprache:

Durch die oben beschriebenen Tätigkeiten wirst Du einen Überblick gewinnen, was Dich zum Fachmann/ Fachfrau auf einem Gebiet macht und wir werden dann sehr gerne Deine Meinung einholen.

Andererseits kannst Du Dir auf einer Liste durch Deine Postings (Event, Ankündigung, Antworten ...) auch selber einen Namen machen. Um diese Kommunikation effektiv zu gestalten lernst Du bei uns Kompetenz im Umgang mit Mail, Chat, Wiki, Instant Messaging, ...

IRC

Man sollte versuchen, im IRC präsent zu sein und an Meetings im Kanal #skolelinux.de regelmäßig teilzunehmen. Mehr Informationen über IRC findest Du unter SkoleLinuxChat. Bei einer DSL-Flatrate bietet es sich an, immer im IRC eingeloggt zu bleiben, wie die Profis, die so immer wissen, was los ist.

Persönlicher Kontakt

Persönlicher Kontakt wird bei Debian-Edu/Skolelinux DE groß geschrieben. Wir erwarten also, Dich mindestens einmal persönlich zu treffen. Komm' also bei einem unserer Lern- und ArbeitsTreffen im TestZentrum vorbei. Du bist herzlich eingeladen und bei organisatorischen Fragen helfen wir Dir gerne (Anreise, Übernachtung, etc). Alternativ können wir uns bei einem anderen Event kennenlernen.

Dabei bekommst Du von uns persönlich folgende Dinge, die Dich erkennbar mit Debian-Edu/Skolelinux DE identifizieren:

Ausstiegsmöglichkeiten, Pausen und ruhende Mitgliedschaft

Wir bitten Dich noch etwas an sich Selbstverständliches zur Kenntnis zu nehmen und zu akzeptieren: Es kann vorkommen, dass Du nicht mehr bei Debian-Edu/Skolelinux DE mitmachen kannst oder eine Pause machen möchtest. Dann erwarten wir:

Wenn Du wieder aktiv an Debian-Edu/Skolelinux DE mitmachen möchtest, schicke einfach eine Mail an BOA.

Bei Beendigung der Mitgliedschaft werden Shell-Account (falls vorhanden) und E-Mail gelöscht und wir erwarten, dass Du das T-Shirt zurückgibst. Dies gilt selbstverständlich nicht für ruhende Mitgliedschaften.

Dauer des New Member Prozesses

Der New Member Prozess beginnt mit der ersten E-Mail an BOA und endet mit einer Entscheidung von BOA über Deine Mitgliedschaft nach sechs Monaten.

Anerkennung als Member

Nach sechs Monaten als New Member, schreibst Du eine E-Mail an BOA und bittest um Anerkennung als Member. Als Angang dieser E-Mail schickst Du uns die von Dir ausgefüllte Checkliste (newmember_prozess_checkliste.txt).

Erwartungen

Was erwarten wir in jedem Fall von Dir:

Aufnahmegespräch

Es findet ein persönliches Aufnahmegespräch mit BOA statt, in dem Dir die Entscheidung über Deine Membership bekannt gegeben wird. Danach gilt für Dich das, was wir im folgenden Absatz Member beschrieben haben.

Member

Wenn die Entscheidung des Board of Application positiv ist, bist Du Member.

Ziele

Als Member von Debian-Edu/Skolelinux DE setzt Du Dich aktiv für folgende Ziele ein:

Identifikation

Du bekommst von uns:

Erwartungen an eine Membership

Wir erwarten auch weiterhin von Dir den gleichen Einsatz, den Du im NewMember-Prozess gezeigt hast. Und wir freuen uns auf eine bereichernde Zusammenarbeit mit viel Lernen und Spass.

Es gibt noch ein paar zusätzliche Punkte, die wir von einem Member erwarten:

Ende der Mitgliedschaft auf eigenen Wunsch

Die Mitgliedschaft bei Debian-Edu/Skolelinux kann beendet werden. Dies kann aus eigenem Interesse geschehen.

Ausschluss von der Mitgliedschaft

Mitglieder können ausgeschlossen werden.

Folgende Eigenschaften sind in einem Projekt von Freiwilligen besonders schädlich:

Diese Haltungen kommen in allen Freiwilligenprojekten vor: Es hilft dann auch nicht, besondere technische Fähigkeiten zu haben, diese Einstellungen zerstören die Produktivität anderer Mitglieder des Teams.

2007-06-03 Version 2.0

NewMember/Prozess (last edited 2013-11-03 12:10:31 by anonymous)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.