E-Mail: <harald NOSPAM AT DOT meyerdigital.de>

Ich bin kein Lehrerin/Schülerin/Entwickler/... sondern ein Dipl. Soz.-Päd und wohne in Gelsenkirchen.

Für die GAB Essen habe ich einen Skolelinux-Server aufgesetzt, der jetzt sehr zuverlässig läuft!

LTSP-5 Probleme

- Drucker an Thin Clienten funktionieren nicht

SCREEN_07=ldm

- Skript für iTALC läuft nicht (Start von iTALC)

- dig "$(echo $DISPLAY | awk -F: '{print $1}')" bringt keine verwertare Ergebnisse

- USB-Stick, CD und DVD funktionieren

- Das Script /etc/X11/Xsession.d/10debian-edu-one-login-per-host zur Vermeidung von Doppelanmeldungen funktioniert nicht

SCREEN_07=lstartkde

- USB-Stick, CD und DVD funktionieren nicht

Zwei Skolelinux-Server an einem DSL-Anschluss betreiben

1.Modem und Router Sinus 154 DSL Basic 3 (von der Telekom geliefert)

Internetprovider: IP 87.139.127.253 WAN

sekundäre IP 192.168.1.1 im Schulnetz

Kabel

Switch

Kabel

2. Router (Linksys Router BEFSR41-EU)

primäre IP 192.168.1.2

sekundäre 10.0.2.1 gateway 192.168.1.1

Kabel

Switch

Kabel

3. Router (Linksys Router BEFSR41-EU)

primäre IP 192.168.1.3

sekundäre 10.0.2.1 gateway 192.168.1.1

Kabel

Switch

Kabel

Lösung für TinCan unter Debian Lenny Skolelinux

siehe

http://wiki.skolelinux.de/ThinCan

Natürlich habe ich diese Seite abonniert und erhalte eine Nachricht, wenn jemand mir hier was Nettes schreibt.


HaraldMeyer (zuletzt geändert am 2013-11-03 12:10:48 durch anonym)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.