Diese Seite BerlinBrandenburg/Kooperation zur Information und als Schnittstelle für projektübergreifende Zusammenarbeit ..

Freie Bildung (Berlin)

Es gibt keine regelmäßigen Treffen. Die Arbeitsseite(LinuxWiki.de) wird derzeit nicht gepflegt.

Die Gruppe hat am 12. Juni 2009 einen erfolgreichen Fachtag Linux in der Kinder- und Jugendarbeit organisiert. Siehe auch http://www.medienundso.de/

Die am Fachtag beteiligten Organisatoren erklären sich ebenso bereit, wie alle bisher gefragten WorkShop-Leiter, einen weiteren solchen Fachtag zu gestalten.

Freiheitsredner.de

siehe auch ReferentInnen-Vermittlung - Trainings, Vortragsangebote, Workshops, Beratung

Freiheitsredner.de wurde vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung[1] ins Leben gerufen.

Vorherrschende Themen: Privatsphäre und Sicherheit, Datenschutz und Selbstbestimmung

Zur Offenheit für andere Inhalte .. Zitate aus Nähere Informationen[2]: "Was wir machen[..]Wir kommen an Schulen, Universitäten, zu Vereinen und an andere Orte. [..] Wir haben kein einheitliches, festes Programm und auch keine vorgegebenen Inhalte. Gestaltung und Inhalte der Vorträge können Sie frei mit unserem Mitglied vereinbaren." Ende-Zitate

Trotz beschriebener Offenheit, erscheinen die freiheitsredner.de sehr deutlich/stark an Datenschutzthemen orientiert[0]. Mein Eindruck ist, dass "Datenschutz" mit all'seinen Fasetten (technisch, juristisch, ..) ein sehr umfangreiches Fachgebiet ist.

Der Begriff "Freiheitsredner" lässt jedoch mehr erwarten.

Ist Euch ein Vortrag, etwa "Datenschutz und Selbstbestimmung mit Skolelinux" vorstellbar? Wenn ja, aus wessen Sicht? (Server/Schule/Lehrkraft o. Standalone/zu Haus/SchülerInnen).

Mögliche Vortragstitel (Ideen bitte einfach zufügen)

Verweise:
[0] http://www.freiheitsredner.de
[1] http://www.vorratsdatenspeicherung.de/
(Gründung Ortsgruppe Bielefeld: Do., 24-07-2008)

[2] http://www.freiheitsredner.de/content/view/2/8/

Gruppen in Berlin und Brandenburg

Freie Software assoziierte Gruppen Berlin Brandenburg

LUGs und ähnliche Gruppen bieten zum Teil hervorragende Vortragsprogramme. Sie sind unter den regio-lokal üblichen, sozialen Gesichtspunkten allen zugänglich. Schülerinnen, Schülern (Eltern und deren Eltern), ja sogar Lehrkräften ;-)

IN-Berlin

Im IN-Berlin entsteht eine Skolelinux-Repräsentanz. Vergleiche IN-Berlin

KuBiZ - Hausprojekt

Skolelinux auf der KuBiZ Seite.

Kubiz-Wiki (Anmeldung erforderlich)
-> User Name:
-> Password:

Infostunde: Mi 16-17:30 Uhr
Medienwerkstatt: Do 18 Uhr, Medienwerkstatt
Umsonstladen:
Di 16-19 Uhr für nicht-Männer,
Do 16-19 Uhr
Küche für alle: Mi 15 Uhr
Holzwerkstättin:
Mo 17:30-19 Uhr (für Frauen)

Spenden an trägerwerk e.V.
Kto 1110425100
BLZ 430 609 67
GLS Bank Bochum
mehr Infos: Unterstützen

Autonomie-Verträge

Quelle[Autor: willi, 7-07-2008]:Williueberblick Wiki-Hauptseite -> Selbst-Verwaltung ProjekteRat... -> Kernpunkte)

Medienkompetenz-Zentrum + JugendInfoPoints

Es gibt 12 Medienkompetenzzentren und 75 Jugend-InfoPoints

"In jedem Bezirk gibt es ein Medienkompetenzzentrum. Sie sind die Grundlage der Struktur und Vernetzung im Landesprogramm jugendnetz-berlin.de." (Quelle: Übersicht - Medienkompetenzzentren)

"Die "Medienkompetenzzentren" .. beraten, unterstützen und vernetzen Jugendeinrichtungen, die JugendInfoPoints. [..]"Landesweite Projekte" sollen die gegenseitige Information, Kommunikation und den Erfahrungsaustausch der Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Landesprogramm jugendnetz-berlin.de befördern."

Wir befinden uns im außerschulischen, öffentlich geförderten Bereich. Geförderte Einrichtungen freier und öffentlicher Träger der Jugendarbeit, Anlaufstellen und Projekte, werden durch Stiftungen, privat-wirtschaftliche Initiative und bürgerschaftliches Engagement begleitet.

Im Besonderen die Stiftung Demokratische Jugend, am 20. Juli 1990 auf Initiative des damaligen Rundes Tisches der Jugend durch die de-Maiziere-Regierung errichtet jugendstiftung.org, ist als selbständige Stiftung des öffentlichen Rechts mit Sitz in Berlin organisiert und unterliegt der Rechtsaufsicht der Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung des Landes Berlin.

"jugendnetz-berlin.de hat zum Ziel, in Berliner Jugendeinrichtungen das Internet für Kinder und Jugendliche nutzbar zu machen, gemeinsame Projekte zwischen Jugendarbeit und Schule zu fördern, regionale und überregionale Projekte und Initiativen zu unterstützen und zu vernetzen." Quelle

Weitere Informationen: Sachberichte der Medienkompetenzzentren und der landesweiten Projekte von jugendnetz-berlin.de: Sachberichte und Qualitätsstandards jugendnetz-berlin.de

Politik zu OpenSource

Alle Jahre wieder erscheinen Bekenntnisse zu OpenSource seitens politischer Entscheiderinnen und Entscheider. Um sich darauf berufen zu können, werden diese folgend zusammengetragen.

Projekt Sierra Leone

http://linuxwiki.de/ProjektSL

Projekt Sugar in Berlin

Pilotprojekt http://wiki.sugarlabs.org/go/Planetarium

Zentrale IT-Dienstleister der Länder (ITDZ, LDS/BIT)

BerlinBrandenburg/Kooperation (zuletzt geändert am 2013-11-03 12:10:41 durch anonym)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.