SeminarDruckenPrintaccounting

Leitung: TillKamppeter
Titel: vorlaeufiger Titel "Drucken und Printaccounting mit CUPS" 
Raum:
Nummer: Seminar 2.1 - 2.2
Zeit:   SA 16:30-18:30h
        SO 11:00-13:00h 14:00-15:00h

Kurze Beschreibung des Seminars

Drucken ist oft ein besonderer Problemfall in Netzwerkumgebungen. Den Administratoren geht viel Zeit beim Lösen von Druckproblemen der Benutzer verloren, und die verursachten Gesamtkosten sind oft unbekannt.

CUPS bietet einige Features, die es bei anderen Drucksystemen nicht gibt. Insbesondere enthält es netwerktransparente PostScript-RIP-Funktionalität auf Software-Basis. Damit können von den Clients alle Drucker als PostScript-Drucker betrachtet werden. Basierend auf dem IETF-Standard für das Drucken in Netzwerken, IPP (Internet Printing Protocol), ist CUPS dazu entwickelt worden, LPD zu ersetzen. CUPS erlaubt Zugriff auf die volle Funktionalität der Drucker von allen Client-Rechnern. CUPS-Clients profitieren vom automatischen Setup. Sie finden im Netzwerk verfügbare Drucker automatisch.

Lange Beschreibung des Themas

ArbeitsTreffen0603/Drucken

Autor

TillKamppeter war während seiner Doktorarbeit in Theoretischer Physik in Bayreuth als Systemadministrator für Unix und Linux tätig. Dadurch ist er zur freien Software gekommen. Nach diversen Beiträgen zu X-CD-Roast kam XPP als sein erstes eigenes Projekt. XPP hat ihn dann im August 2000 zu Mandrakesoft (heute Mandriva) in Paris geführt. Dort ist er für Drucken und Digital Imaging in Mandriva Linux zuständig.

Er leitet das linuxprinting.org-Projekt mit der Drucker-Kompatibilitätsdatenbank und der Foomatic-Software. Er hat das System deutlich verbessert, und zur Zeit ist es der Standard zur Druckertreiberintegration in allen wichtigen Linux-Distributionen. Er ist auch in der OpenPrinting-Arbeitsgruppe von freestandards.org tätig. Er tritt regelmäßig auf Veranstaltungen mit Vorträgen, Tutorials und Ständen zum Thema Drucken und Digitale Fotografie mit freier Software auf und hat auch viele Artikel zum Thema geschrieben. Zur Zeit ist er zusammen mit dem OSDL mit der Organisation des Printing Summits 2006 im April beschäftigt.

verbindliche TeilnehmerInnen

Die Anzahl der TelnehmerInnen ist auf 12 begrenzt. Bitte tragen Sie sich verbindlich in die folgende Liste ein. Bei Teilnehmern, die nicht durch Skolelinux eingeladen wurden oder bei Skolelinux mitarbeiten, wird eine Spende Hoehe von 15 EUR erbeten.

Nummer

Name

bringe meinen eigenen Laptop mit

1.

ChristianKuelker

(./)

2.

KurtGramlich

3.

JanineErdmann

(./)

4.

RalfGesellensetter

(./)

5.

AlexanderSchremmer

(./)

6.

MichaelStamm

(./)

7.

MartinHerweg

(./)

8.

PatrickWillam

(./)

9.

AndreasSchockenhoff

(./)

10.

PabloPita

(./)

11.

12.

HaraldPoppek

(./)

Teilnehmerfragen zum Thema

Möglicherweise können hier bereits Fragen gesammelt werden, auf die im Laufe des Workshops eingegangen werden kann (bitte jedes Posting mit Benutzernamen versehen):

ArbeitsTreffen0603/Programm/SeminarDruckenPrintaccounting (zuletzt geändert am 2013-11-03 12:11:14 durch anonym)

Alle Inhalte in diesem Wiki stehen unter der GPL.